Startseite
Ansingen des Advent
Aktuelles/Termine
Krippenausstellung
Wir über uns
Vorstand
Krippenbaukurse
Kontakt
Bildergalerie
Gästebuch
     
 


Am Sonntag, dem 03.12.2017,  16:30 Uhr, fand in der Hünfelder Rathausgasse das schon traditionelle Ansingen des Advent statt. Die Gruppe Chorisma unter der Leitung von Frau Tina Reith-Göb gestaltete mit gelungenen, adventlichen Liedbeiträgen musikalisch diesen zentralen Teil der Eröffnungsfeier zum Advent. Die Ansprache hielt Pfarrer Jürgen Gossler von der evangelischen Kirchengemeinde Hl. Kreuz aus Hünfeld.

Alljährlich am Abend des 1. Advent findet in der Rathausgasse in Hünfeld das Ansingen des Advent statt. Mit dem Ansingen vor der großen Stadtkrippe treten wir  in die Advents- und Weihnachtszeit ein. Das Ansingen des Advent ist in unserer Stadt  mittlerweile schon zur Tradition geworden, eine Tradition, die sich insbesondere auch bei Familien und den Kindern großer Beliebtheit erfreut.

Im Mittelpunkt der alljährlichen Feier stehen die Liedbeiträge unserer heimischen Chöre, die diesen Teil der Veranstaltung musikalisch gestalten. So trug die Gruppe Chorisma unter anderem die "Herbergssuche" eindrucksvoll vor. Am Ende der Feier luden die Sängerinnen und Sänger die anwesenden Besucher auch zum Mitsingen eines Adventsliedes ein.

So trug die Gruppe Chorisma unter anderem die "Herbergssuche" eindrucksvoll vor. Am Ende der Feier luden die Sängerinnen und Sänger die anwesenden Besucher auch zum Mitsingen eines Adventsliedes ein.

Die Ansprache durch einen Geistlichen zur Bedeutung des Advent ist ein fester Bestandteil dieser alljährlichen Advent-Eröffnungsfeier der Hünfelder Krippenfreunde. In 2017 sprach Pfarrer Jürgen Gossler von der evangelischen Kirchengemeinde Hünfeld zu den Besuchern der Feier.


 

Der Vorstand unseres Vereins heißt im Namen der Hünfelder Krippenfreunde alljährlich die Besucher zum adventlichen Ansingen willkommen. Zu den treuen Besuchern zählt auch Bürgermeister Stefan Schwenk (Bildmitte).


Hier einige weitere Bildimpressionen:

 Die beiden folgenden Großaufnahmen vermitteln einen Einblick in die Verkündigungsszene, die zunächst in der Stadtkrippe in der Hünfelder der Rathausgasse zu sehen ist:

Der Engel...


...verkündet Maria die Geburt Jesu.


Wie in jedem  Jahr stehen die zahlreichen Besucher dichtgedrängt vor unserer Stadtkrippe. Die Krippenfreunde Hünfeld verfügen mittlerweile über zwei Großkrippen mit holzgeschnitzten Figuren, die auch in diesem Jahr beide  in der Advents- Weihnachtszeit präsentiert werden. Die zweite steht vor dem Verwaltungsgebäude der VR-Bank in der Josefstr. in Hünfeld.

Die erste Szene, die in der Rathauskrippe gezeigt wird, ist die Verkündigung der frohen Botschaft an die Jungfrau Maria. Bis Heiligabend werden dann weitere Stationen der Weihnachts-geschichte dargestellt.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie in  dieser Adventszeit vor unserer Stadtkrippe einige besinnliche Minuten finden könnten.